Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenbuchpublikationen → Für eine sinnige Rechtschreibung
2010-7-8

Für eine sinnige Rechtschreibung


autor


titel

Für eine sinnige Rechtschreibung.

untertitel

Eine Aufforderung zur Besinnung ohne Gesichtsverlust.

english title/subtitle

For a sensible spelling reform. An appeal to reconsider without losing face.


verlag

de Gruyter, degruyter.com/view/product/52449

ort

Berlin

datum

isbn

978-3-484-73047-2

ausstattung, umfang

broschiert, V, 154 s., 4 abb.


umschlag

umschlag


verlagstext

Der 1928 in Erstein im Elsaß geborene Autor, der auf einem den Beziehungen von Denken und Sprache gewidmeten Forschungslehrstuhl am Collège de France in Paris über die semantischen Strukturen des Deutschen arbeitet, wendet sich in dieser weder fachsimpelnden noch zimperlichen Schrift zur orthographischen Diskussion, rechtzeitig vor dem beabsichtigten Inkrafttreten der Neuregelung, an die Öffentlichkeit.

"Schreibe, wie Du denkst!" Dieser Fluchtpunkt der Perspektiven könnte nicht nur ohne Gesichtsverlust aus der unglücklichen Konfrontation zwischen Legalität und Legitimität helfen, sondern den Weg zu eindeutigen, sorgfältig auch in ihren Konsequenzen überschaubaren, allmählich und kostenlos praktikablen einzelnen Verbesserungen - bis hin zur Kommasetzung - bahnen, welche den Standort des Deutschen als europäische Sprache und als kalkülfreundliches System festigen dürften.

What can be salvaged, how and why? In this book on the Great Spelling Reform Debate raging in Germany at present, Jean-Marie Zemb, born in Alsace in 1928 and Professor at the CollSge de France, neither sets off a smokescreen of linguistic jargon nor does he pull any punches. Going public just in time before the new spelling and punctuation rules are planned to come into force, Zemb describes possible paths towards a genuine, sensitive and future-oriented optimization of the writing and reading rules governing the correct use of present-day German.


inhaltsverzeichnis

»Halbzeit« 1
I. Zu spät? 5
  Vergleichendes zur Orthographie 8
  Lob der wohltemperierten Majuskel 43
  Zu einer vorläufigen Endredaktion 52
II. Zwischenspiel 83
  Mannheim, im Frühjahr 1996 85
Paris, im Sommer 1996 99
III. Zu früh? 101
  Am Ende der Zeile hören Spass und Spaß auf 105
  »Wortgruppe« oder »Zusammensetzung« 114
  Laxe und *relaxe Varianten 121
  Wann wird es dem Satz ans Komma gehen? 123
Von der recht und sinnig schreibenden Subsidiarität 145
Vom gleichen Verfasser 154