Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenpersonen → Kathrin Kunkel-Razum
2017-8-13

Wer ist wer in der reformdiskussion? Namen, zitate, anmerkungen.

Kunkel-Razum, Kathrin

titel

dr.

adresse

Berlin

biografie

1986 redaktorin: Zeitschrift für Germanistik, Humboldt-universität Berlin

1991 bis 1994 unterrichtstätigkeit: Universidad Complutense de Madrid

2. 1997 redakteurin und projektleiterin: dudenredaktion

1. 2016 leiterin: dudenredaktion

 

porträt

verweise

xing.com

linkedin.com


Zitate

Kathrin Kunkel-Razum, boersenblatt.net, 23. 3. 2018

Es sind einfach zu unter­schiedliche Einfluss­faktoren, die auf die Recht­schreibung einwirken. Zu welchem Prozent­satz die Rechtschreib­reform da hineinspielt, kann man kaum nachweisen. Zu Ver­unsicherung beim Schreiben hat sie allerdings geführt, bei Schülern wie bei Deutsch­lehrern.

Kathrin Kunkel-Razum, deutschlandfunk.de, 1. 8. 2018

Und wir sollten nicht vergessen, die Rechtschreib­reform ist jetzt 20 Jahre alt, das heißt, es sind viele, viele Schülerinnen und Schüler einfach nur mit neuer Recht­schreibung groß ge­worden und das sollten wir im Blick haben. Und für die ist das unter diesem Aspekt einfach auch überhaupt kein Thema mehr. Von daher finde ich etwas anstrengend, jedes Mal das Thema wieder hoch­zubringen.

Ja, die reform von 1996 ist kein tema mehr. Aber die nächste halt schon.